Erfolgreich den Fußpilz bekämpfen

Juckende Füße vorwiegend im Zehenbereich sind erste Anzeichen, dass sich ein Fußpilz entwickelt, der auf die Nägel überspringt und dann zum Nagelpilz wird.

Wer direkt reagiert, kann den Fußpilz noch im Entstehen verhindern. Eine Salbe die den Pilz bekämpft, im Anfangsstadium mit wenig Wirkstoff, und eine Änderung des Verhaltens reichen dazu bereits aus. Gerade im Winterhalbjahr laufen wir häufig in dicke Socken und festem Schuhwerk herum – oft viel zu warm, vor allem wenn wir viel zu Fuß gehen. Wir schwitzen darin, möglichst den ganzen Tag. Eine super Grundlage zur Entstehung des Fußpilzes.

Bereits Ersatzschuhe und oder Ersatzsocken helfen, diesen Weg zu unterbrechen – aber wer denkt schon daran. Lassen Sie Ihre Schuhe zwischendurch ein, zwei Tag auslüften. So kann der vom Schuh aufgenommene Fußschweiß trocknen und Sie entziehen dem Fußpilz den feuchten Nährboden.

Ab einen bestimmen Punkt können Sie jedoch ohne fremde Hilfe den Fußpilz nicht mehr verhindern. Dann benötigen Sie Unterstützung – nicht immer nur chemisch. Warten Sie nicht, bis es für Gegenmaßnahmen zu spät, der Nagel gelb und deutlich verdickt ist und einen eindeutigen, störenden Geruch verbreitet. Nutzen Sie unsere Hilfe und ehrliche Beratung um Schlimmeres zu verhindern. Viele unsere Kunden kommen schwer gehend zu uns, verlassen uns aber stark gelindert oder problemfrei.

Wenden Sie sich an uns. Wir helfen Ihnen weiter und beraten Sie gerne, wie Sie Fußpilz erfolgreich bekämpfen.

Sujinda Hoffmann, Nagelpilz-Behandlung in Essen

Sujinda Hoffmann

Seit vielen Jahren behandle ich Fuß- und Nagelprobleme erfolgreich nach der schonenden Bios-Logos-Methode. Hier gebe ich Tipps zur Fusspflege und freue mich, wenn ich auch Ihnen helfen kann. Hier erfahren Sie mehr über mich und unsere Nagelpilz-Behandlung.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz